Über mich

Meine Leidenschaften? Sie waren bereits früh in meinem Leben erkennbar!
Schon als Zweijährige habe ich mit schier unendlicher Ausdauer Perlenketten gefädelt. Mich faszinierte, wie das Zusammensetzen der einzelnen Perlen von mal zu mal ein neues Bild ergab. Ich erfuhr, dass sich aus den gleichen Bestandteilen nahezu unendlich viele unterschiedliche Muster erfinden lassen und ich liebte es, zu sortieren und Ordnungen entstehen zu sehen. Ich gab mich nicht eher zufrieden, als bis das schönste Ergebnis für mich gefunden war.

Meine Faszination blieb nicht auf Perlenketten beschränkt. Sie übertrug sich bald auf das Zwischenmenschliche, auf das persönliche Wachsen und Werden, auf Verhaltens- und Erlebensmuster und auf die Beziehungen zwischen Menschen. Dabei wuchsen in mir Achtung und tiefer Respekt für persönliche Geschichten und individuelle Lösungsversuche. Ich lernte, dass jedes noch so unglücklich machende Muster ein gutes Ziel verfolgt und Sinn macht, wenn man den Punkt seiner Entstehung entdeckt und betrachtet. Ich wollte wissen, wie sich belastende Muster verändern lassen und wie neue, erleichternde, entstehen können. So wundert es nicht, dass ich nach dem Abitur ein sozialwissenschaftliches Studium begann und mich bald der systemischen Perspektive verschrieb.

 

Mein Werdegang in Kürze:

  • Geb. 1979 in Jena
  • Zwei Kinder
  • Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Anglistischen Sprachwissenschaft
  • Vielfältige Praktika in Beratungsstellen und Systemischen Weiterbildungsinstituten in Heidelberg und Jena
  • Mehrjährige Tätigkeit am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie am Institut für Erziehungswissenschaft, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Honoraraufträge vom Deutschen Jugendinstitut München
  • Weiterbildung zur Systemischen Beraterin und zur Systemischen Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF – Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie)
  • Weiterbildung zur Multiplikatorin für vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung im Projekt „Kinderwelten“ am Institut für den Situationsansatz, Internationale Akademie für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie INA gGmbH an der Freien Universität Berlin
  • mehrjährige Tätigkeit als Fortbildnerin und Prozessbegleiterin im Bereich Kindertagesstätten und Kindertagespflege
  • Weiterbildung in Psychosomatik bei Dr. Peter Heinl (London, GB)
  • Seit September 2008 in eigener Praxis tätig
  • Langjährige Erfahrungen bei der Leitung von Aufstellungsseminaren
  • Systemischer Gesundheitscoach
  • Regionalberaterin für Unternehmen im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagment

Telefon
03641.298968
0176.82165401

Adresse
Unterm Markt 1
07743 Jena 

E-Mail
s.pester@systemischeberatung-jena.de

Kontaktformular